Hundetrainer Martin Bacher mit Trainerhund Snatch Hundeschule Dübendorf Calmdog

Martin Bacher

"Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde; doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!"

Franz von Assisi

Hundetrainer Martin Bacher Dübendorf Calmdog dein Hund im Alltag
Hundetrainer Martin Bacher Hundeschule Calmdog Dübendorf freude am Job

Hunde haben immer zu meinem Leben gehört. Eine meiner ersten Kindheitserinnerungen ist die schlabbernde, feuchte Zunge unseres Familienhundes auf meinem Gesicht. Ich erlebte schon früh, dass man sich auf einen Hund verlassen kann, als Freund – aber auch als Beschützer, der mich bei harmlosen Rangeleien mit Kollegen verteidigen wollte.

Diese Mensch-Tier-Verbindung wurde noch intensiver, als ich mir einen eigenen Hund zulegte: Tequila, ein Staffordshire Bullterrier, der mich in guten und schlechten Tagen begleitete und mir grosszügig verzieh, wenn ich – damals noch nicht mit meinem heutigen Kenntnissen ausgestattet – auch mal einen Fehler im Umgang mit ihm machte.

Für Tequila und mich war es damals nicht immer einfach. Es war die Zeit, in der bei tragischen Unfällen mit Hunden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt wurden, weil Idioten ihre Tiere entweder vernachlässigt oder als Waffe missbraucht hatten. Plötzlich gab es Listenhunde, Maulkorbpflicht, eine hysterische Medienberichterstattung – und die Leute wechselten die Strassenseite, wenn sie mich mit Tequila sahen.
Diese aufkommen Angst vor Hunden, die sich bei manchen regelrecht zur Panik steigerte, war damals mit ein Grund, wieso ich mich für eine Ausbildung zum diplomierten Hypnose-Therapeuten entschied. Niemand sollte sich beim Anblick eines Hundes fürchten. 
Als mich Tequila verliess, brauchte ich einige Zeit, bis ich mich wieder auf einen neuen Hund einlassen konnte. Doch als ich vor acht Jahren den kleinen Snatch, einen Dogo Argentino sah, war es um mich geschehen. Gleichzeitig beschloss ich, mein Wissen über Hunde auszubauen.

Wo stand ich damals in meinem Leben? Ich hatte eine Maurerlehre absolviert, die Barfachschule und zahlreiche Weiterbildungen absolviert, erst eine Bar/Lounge und danach ein BBQ-Restaurant eröffnet. Doch so richtig Klick machte es erst, als ich meine Ausbildung zum Hundephysiotherapeuten begann und meine Kenntnisse danach mit einer Ausbildung zum diplomieten Hundetrainer komplettierte
Das erste Mal in meinem Leben war ich genau da, wo ich sein wollte, und deshalb war es nur konsequent, diesen Weg zusammen mit meinem Lieblingsmenschen und meinen – mittlerweile zwei – Lieblingshunden weiterzugehen und eine eigene Hundeschule zu gründen.



Ausbildungen: 

- Maurer (Lehre)
- Wirtenfachschule
- Dipl. Hypnose Therapeut
- Hundephysiotherapeut (Sintakt)
- Hunde Verhaltenslehre (Sintakt) 

- Hundetrainer SKN - zertifiziert (Hundezentrum Ammann) 
- Gruppen Hundehaltung (Ute Heberer) 
- Trüffel Suchhunde Ausbildung




Ausbildungen mit Snatch:

- Welpenförderung 
- obligatorischer SKN Theorie und Praxis
- Junghund
- Erziehungskurse  
- Obedience  
- Trüffelsuchhund (aktuell)